VORSCHULE

für Kinder ab 4 Jahren bis Schuleintritt

WARUM Vorschule?

Das letzte Jahr im Kindergarten ist für die Kleinen genauso wie für die Eltern und Erzieher eine aufregende, jedoch auch oft eine anstrengede Zeit. Die Vorschulkinder freuen sich normalerweise rießig über ihre neue Rolle, genießen es, nun zu den "Großen" zu gehören und blicken mit Spannung auf die erwartete Einschulung.
Aus pädagogischer Sicht warten auf die Kinder im letzten Kindergartenjahr viele Herrausforderungen, wenn es darum geht den Übergang zwischen Kindergarten und Schule möglichst einfach zu meistern.
„Neugierige“ Kinder spielen, basteln und lernen von Grund auf sehr gerne. Um genau dieses Verhalten zu unterstützen und zu fördern, ist es ratsam den Hunger nach Wissen, nach Buchstaben, nach Zahlen und nach vielen Fragen eigentlich ständig zu stillen, damit das „natürliche“ kindliche Interesse erhalten bleibt.

Um den Kindern die Freude am Kindergartenalltag bis zum Schluss zu erhalten, ist es ratsam den Kindern ein ergänzendes Angebot in der Vorschule anzubieten.

 Mit unseren abwechslungsreichen und kreativen Materialien werden die Kinder in der Vorschule  auf vielfältige Weise mit allen Sinnen auf die Anforderungen der Schule spielerisch vorbereitet.

 

Die meisten Kinder freuen sich sehr auf die Schule, weil sie lernen und handeln wollen, Fragen haben, neugierig sind und Familie und Vorschule sie positiv auf dieses Ereignis hin vorbereiten. Sie wollen nur zu den "Großen" gehören.

Die Vorschule  unterstützt dabei die Erziehung der Familie, schafft im Spiel Möglichkeiten zur Entfaltung der kognitiven, motorischen und emotionalen Fähigkeiten und fördert das soziale Miteinander.

Die grundlegenden Fähigkeiten und Fertigkeiten wie z.B. Ausdauer, Konzentration, Merkfähigkeit, Grob- und Feinmotorik, Sprachförderung werden innerhalb des Gruppenbetriebes im Laufe des Jahres anhand von Aktivitäten gemäß Rahmenpläne gefördert.

Wir wollen durch unsere intensive  Vorbereitung - die sogenannte Vorschulerziehung - den Übergang Kindergarten - Schuleintritt für "unsere Kinder" sehr erleichtern.

Über Uns

Die Grundlage der pädagogischen Arbeit bildet der Bildungsplan der Behörde für Schule und Berufsbildung und seiner Richtlinie für die Bildung und Erziehung in Vorschulklassen. Unser Ziel ist es,  jedes Kind bestmöglich zu fördern. Die Kinder sollen Spaß am Lernen entwickeln, indem ihnen Wissen vermittelt und es dann spielerisch gefestigt wird. Sie sollen befähigt werden, in einer Gruppe zusammen mit anderen zu lernen, zu spielen, Regeln einzuhalten und auch Konflikte angemessen zu lösen.

Wer - Wann - Wo

Vormerkung / Anmeldung
Frühzeitig / Telefonisch

Kontakt & Info

Ariane Schröpfer
Telefon: 09404 - 96 97 79

Wer

- Für sehr "neugierige" Kinder ab ca 4 Jahre bis zum Schuleintritt
  -> zur Ergänzung des Kindergartens in der Vorschulzeit

- Für KANN-Kinder die "eigentlich" schon "fast" schulreif sind und
  daher das letzte Kindergartenjahr, parallel mit der Vorschule
  begleiten wollen, um behutsam den Schulalltag zu entdecken.

- Für Kinder, die in der Vorschule gerne die Zahlenwelt, das
  Buchstabenmonster, den Farbenpinguin, Monate und
  Jahreszeiten, erste Mengen erkennen, einfache Rechenaufgaben & vieles mehr entdecken wollen, um in der Schule "gut" zu starten.

Wann

1x wöchentlich am Vormittag
oder 1x wöchentlich am Nachmittag

Wo

Karl-Esser-Straße 1
93049 Regensburg-Prüfening
Image
Image
Image
Image
Image

 

Gruppen

Pumuckl Gruppe
Montag & Mittwoch

Biene Maja Gruppe
Dienstag & Donnerstag

Pinocchio Gruppe
Freitag